Busecker Grundschule bekommt zwei Körbe

,

In Mittelhessen gehört Basketball bereits seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Sportarten. Daran haben die Erst- und Zweitligateams aus der Region Gießen sicher großen Anteil. Viele Mädchen und Jungen eifern ihren Idolen in den höchsten deutschen Spielklasse nach und wollen selbst einmal vor großem Publikum den entscheidenden Korb in der letzten Sekunde werfen. Viel wichtiger als der Erfolg ist bei Kindern aber der Spaß am Spiel. Genau diesen will Grundschullehrer Marco Blaschke seinen Schülerinnen und Schülern vermitteln – in seiner Basketball-AG, die er einmal pro Woche anbietet. 18 Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren lernen dabei an der Goetheschule in Buseck den Umgang mit dem Ball. „Auf die Idee kam ich, weil wir nach einem Bewegungsangebot für die Nachmittagsbetreuung gesucht haben“, schildert der Lehrer. Die AG entspricht genau dem, was die Stadtwerke Gießen (SWG) mit ihrem Jugendförderkonzept „Spiel dein Spiel“ fördern wollen. Als der Grundschullehrer von der Aktion erfuhr, bewarb er sich sofort – mit Erfolg.

Sportangebot soll ausgeweitet werden

Die SWG unterstützen die Goetheschule in Buseck mit zwei mobilen Basketballkorbanlagen und einem Spielball. Am Freitag, den 2. Februar brachte Stephanie Orlik, bei den SWG zuständig für Marketing-Services & Sponsoring, die neuen Sportgeräte vorbei. Sie betonte: „Was die Schule und vor allem Marco Blaschke hier leisten, deckt sich zu hundert Prozent mit dem Sinn von ‚Spiel dein Spiel’. Es geht in erster Linie nicht darum, die Profis der nächsten Generation zu entdecken. Vielmehr wollen wir bei Kindern und Jugendlichen die Freude an Bewegung förden. Der Spaß am Sport steht im Vordergrund.“

Während sich die Mädchen und Jungen über die neuen Körbe freuten und sofort die ersten Bälle warfen, bedankten sich Marco Blaschke und Caroline Gassen, Vorsitzende des
Fördervereins Goetheschule Buseck, für das Engagement der SWG. Der Lehrer verriet zudem: „Mithilfe der zwei neuen Korbanlagen können wir das Angebot nun sogar ausweiten. Künftig möchten wir die Basketball-AG auch für die Klassenstufen drei und vier anbieten.“

Um die Förderung im Rahmen von „Spiel’ dein Spiel“ können sich Vereine, Schulen und Privatinitiativen bewerben – und zwar ganz einfach online über das Formular auf www.swg-spieldeinspiel.de. Alle eingehenden Anträge überprüfen die SWG und teilen kurzfristig mit, ob und in welcher Form sie das Projekt fördern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.