Guter Untergrund, gutes Gelingen beim Ringen

°xDie Mitglieder des Kampfsportfreunde Gießen e.V. haben sich neue Ringermatten gewünscht – und bekommen. Ina Weller, Unternehmenssprecherin der Stadtwerke Gießen (SWG), überreichte die Matten am Mittwoch, den 20. Dezember im Rahmen von „Spiel’ dein Spiel“. Mit dem speziellen Sponsoringkonzept unterstützt das Unternehmen den Jugendsport in Gießen und der Umgebung.

Nach zwei Fußball- und einer Handballmannschaft waren nun die Ringer aus Gießen an der Reihe. Ziel bei dieser Sportart ist es, den Gegner mit verschiedenen Wurf-, Griff- und Haltetechniken auf beide Schultern zu legen. Bodenkontakt gehört also dazu. Umso wichtiger: die passende Unterlage. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kids künftig wieder richtig trainieren können und dies sogar auf sehr guten Matten, die vom Ringer-Verband zertifiziert sind“, sagte Frank Pleschinger, Trainer des Ringernachwuchses im Kampfsportfreunde Gießen e.V., kurz KSF Gießen, bei der Übergabe der Matten am 20. Dezember. „Auf einer guten Unterlage, die optimalen Halt bietet, lässt es sich gut ringen. Zudem bieten die Matten besten Schutz vor Verletzungen.“

Im Verein trainieren derzeit 13 Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren. Dreimal in der Woche erlernen sie bei verschiedenen Übungen in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule in Gießen-Wieseck die Kniffe des Ringens. Frank Pleschinger bringt den Schützlingen alle dazugehörenden Techniken bei. Auf dem Programm stehen außerdem Übungen, um Kraft und Ausdauer zu verbessern. Der Trainer ist bei den Metering-Services der SWG tätig und war früher selbst als Ringer aktiv. Er weiß daher genau, worauf es in diesem Sport ankommt. Gemeinsam mit Nenad Trifunovic, Erster Vorsitzender des KSF Gießen, hatte er sich um die Förderung durch das Sponsoringkonzept beworben. „Wir helfen dem KSF Gießen sehr gern und freuen uns, dass der Vorschlag von einem unserer Mitarbeiter kommt“, betonte SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller und fügte hinzu: „Wir finden es beeindruckend, wie vielfältig das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussieht und möchten das fördern. Daher möchten die SWG in Zukunft jährlich mindestens ein Projekt, das unternehmensintern von einem Projektpaten vorgeschlagen wird, unterstützen. Den Auftakt machen wir in diesem Jahr mit der Förderung des KSF Gießen im Rahmen von ‚Spiel dein Spiel’.“

Mit ‚Spiel’ dein Spiel’ honorieren die SWG die wertvolle Arbeit von Vereinen im Kinder- und Jugendsport. Nach dem SV Harbach, der JSG Linden und dem VfR Butzbach ist der KSF Gießen der vierte Verein, den die SWG mit ihrem Sponsoringkonzept zur Förderung des Jugendsports unterstützen.

Um die Förderung im Rahmen von „Spiel’ dein Spiel“ können sich Vereine, Schulen und Privatinitiativen bewerben – und zwar ganz einfach online über das Formular auf www.swg-spieldeinspiel.de. Alle eingehenden Anträge überprüfen die SWG und teilen kurzfristig mit, ob und in welcher Form sie das Projekt fördern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.